OloV-Regionalkoordination

Staffelübergabe bei der regionalen OloV-Koordination

In der Regionalkoordination für die Umsetzung der hessenweiten OloV-Strategie hat Frau Lara Kurzrock in diesem Jahr die Leitung an die Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderung Frau Barbara Eckes übergeben und verabschiedet sich damit von allen regionalen Akteuren des OloV-Netzwerkes im Landkreis Waldeck-Frankenberg.

Um alle Aktivitäten sinnvoll zu bündeln, die Jugendliche auf ihrem Weg in eine Ausbildung unterstützen, hat das Land Hessen ein flächendeckendes Konzept entwickelt: die OloV-Strategie. Ziel der hessischen OloV-Strategie ist es, die Qualität der Prozesse im Übergang Schule - Beruf zu sichern und Parallelstrukturen zu vermeiden, so dass Jugendliche den Einstieg in ihre berufliche Zukunft erfolgreich umsetzen können.

1_olov_logo_rz.jpg
IMG_7488b.jpg

Für den Landkreis Waldeck-Frankenberg wurde die Planung für die OloV-Strategie bis in das kommende Jahr festgelegt, sodass der Wirtschaftsförderung eine Grundlage für die erfolgreiche Übernahme der Regionalkoordination zur Verfügung steht. Ausgehend von der bisherigen Umsetzung in der Region wird die nächste Sitzung der Steuerungsgruppe von dem Projektkoordinator der Wirtschaftsförderung Herrn Kephas Kühn organisiert. „Wir werden die gesetzten Ziele weiterverfolgen und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit den regionalen Akteuren, damit wir die Fortführung der OloV-Strategie auch im nächsten Jahr garantieren können“ bekräftigt die neue Regionalkoordinatorin Frau Barbara Eckes.

olov_keyvisual_quer_as_rgb.jpg