Begriff "Webinar": Achtung Markenschutz!

Am 26. März 2003 wurde der Begriff Webinar zur Eintragung als Wortmarke angemeldet; die Eintragung selbst erfolgte am 2. Juli 2003. Da eingetragene Marken immer nur Schutz für die Dauer von 10 Jahren genießen, wurde die Schutzdauer am 1. April 2013 verlängert.

Somit ist der Begriff Webinar – vorbehaltlich einer weiteren Verlängerung – derzeit bis zum 31. März 2023 markenrechtlich geschützt.

Generell ist Vorsicht bei der Verwendung von eingetragenen Marken geboten. Denn der Inhaber einer eingetragenen Marke, kann ein Bündel von Ansprüchen gegen Dritte geltend machen, die das geschützte Zeichen im geschäftlichen Verkehr verwenden.

 

Kurzarbeitergeld: Frist nicht verpassen!

Unternehmen haben rückwirkend bis zu drei Monate Zeit, angezeigte und dann realisierte Kurzarbeit bei der Agentur für Arbeit abzurechnen. Im Juni läuft damit die Frist für März aus. Ende Juli müssen Ansprüche für April eingegangen sein, im August für Mai etc. Entscheidend ist das Eingangsdatum der Unterlagen bei der für die Abrechnung zuständigen Agentur für Arbeit.

Mit der vierten Verordnung lockert Hessen ab Montag auch einige der bestehenden Schutzmaßnahmen für den Handel. Jedoch sind auch hier weiterhin Auflagen zu beachten. Die Auflagen, Verordnungen und welche Geschäfte öffnen dürfen finden Sie unter:

Wer darf öffnen, wer bleibt geschlossen?

Unterstützungsmöglichkeiten der regionalen Unternehmer

Aufgrund der Corona-Krise und den daraus resultierenden Folgen für die Unternehmer, möchten wir Sie auf die folgenden Seiten hinweisen. Dort können Sie ganz bequem und einfach von Zuhause aus Produkte der Unternehmen bestellen.

Nordhessenhelp.png
Walazone.png

IHK-Veranstaltungen

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel-Marburg lädt für diverse Themen zum Webinar ein. Neue Veranstaltungsprogramme werden wir in kürze bekannt geben.

Neue Corona-Auflagen

Künftig ist in Hessen auch in Bahnhöfen sowie auf Flughäfen ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Bei Gottesdiensten, Bestattungen und Trauerfeierlichkeiten muss der Veranstalter künftig die Daten der Teilnehmenden erfassen, um die Nachverfolgung von Infektionen zu ermöglichen. (stand 16.06.2020)

Förderung der Digitalisierung von Kleinst- und Mittelständigen Unternehmen

Kleinstunternehmen dienen im ländlichen Raum als Grundversorgung und sind wichtige Bestandteile der ländlichen Wirtschaftskraft.

Eine Digitalisierung vereinfacht nicht nur die Produktion oder Verfahren, sondern auch Dienstleistungen im Unternehmen. Das Land Hessen fördert daher Unternehmen bei der digitalen Transformation von Arbeitsprozessen.

 

Beherbergungsverbot

Die Hessische Staatskanzlei hat soeben die Erklärung "Hessische Landesregierung beschließt Beherbergungsverbot für Personen aus Gebieten mit erhöhtem Infektionsrisiko" herausgegeben.

We Are

MOVERS & SHAKERS

Kontakt

 

E-Mail: info(at)wfg-hessen.de

Tel: 05631 50 30 245

Adresse

 

Auf Lülingskreuz 60

34497 Korbach

© 2016 Wirtschaftsförderung und Regionalmanagement Waldeck Frankenberg GmbH