SEO war gestern

Online gilt heute nach TV als die zweitwichtigste Werbegattung. Banner und SEO war ­gestern - Internet of Things (IoT), künstliche Intelligenz, Industrie 4.0 und Virtual Reality sind auf dem Vormarsch*. Branchenübergreifend können durch den gezielten Einsatz Wettbewerbsvorteile aufgebaut werden.

Dabei entscheidend ist die Kanäle zu bedienen, die für den Kunden wichtig sind: Was erwarten Kunden heute? Auf welchen Kanälen sind sie unterwegs? Welche Erlebnisse muss ich ihnen bieten? Welche Inhalte sprechen den Kunden emotional an? Kurz Ziel sollte es sein die richtige Nachricht zur richtigen Zeit an die richtige Person auf dem richtigen Kanal zu senden.

Ungefähr so fällt mein Fazit vom diesjährigen Besuch bei der Dmexco in Köln aus. Im Mittelpunkt der Fachvorträge und -debatten des digitalen Gipfeltreffen internationaler Topmanager von AOL, BMW, Google, Amazon, Zalando, Facebook, Snapchat oder Spotify standen neue Geschäftsmodelle im Internet, wichtige Innovationen und der Ausblick auf neue Marketing-Trends.

*(Einige Unternehmen setzen die neuen Techniken bereits ein - so erschafft die Disney Tochter Pixar ihre Zeichentrick-Figuren mit Big Data. Auch für die Tourismusbranche ergeben sich neue Vermarktungswege und ermöglichen virtuelle Erkundungstouren - 360-Grad-Blick inklusive. Aufmerksamkeit erregte auch das neue Überschall-Transportsystem Hyperloop, das Menschen in Vakuum-Röhren befördern soll.)

Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleiben Sie dran...
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
Kontakt

 

E-Mail: info(at)wfg-hessen.de

Tel: 05631 50 30 245

Adresse

 

Auf Lülingskreuz 60

34497 Korbach

© 2016 Wirtschaftsförderung und Regionalmanagement Waldeck Frankenberg GmbH